Samstag, 7. Februar 2015

Thinlits Schmetterlinge

Hallo Ihr Lieben,

ihr habt bestimmt auch schon einige Projekte mit den tollen neuen Thinlits Schmetterlinge gesehen.
Natürlich bin auch ich ganz begeistert, vorallem weil gleich drei tolle Größen in dem Set sind.

Nach einigem probieren bekomme ich sie jetzt auch heil aus den Thinlits heraus. 
Denn jede BigShot ist anders vom Anpressdruck 
und da muss man bei den filigranen Dingen etwas probieren und friemeln.
 




Für das was ich euch zeigen möchte habe ich mir den größten Schmetterling ausgesucht.

Und zwar habe ich den Schmetterling einmal ausgestanzt 
und dann auf der Rückseite mit Transparentpapier beklebt.

Dann einfach Farben nach belieben auswählen und von der Rückseite 
mit dem "Blender Pen" die freien Stellen im Schmetterling ausmalen.





Wenn es getrocknet ist, sieht das ganze von vorne so aus.




Probiert es einfach mal aus, 
so kann man tolle bunte Kunstwerke für Karten oder Verpackungen erschaffen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen